Technische Angaben

1. Allgemeines

Satzspiegel 
326 x 480 mm Abdruckgröße bei Anzeigenspalten, Rheinisches Format (3.360 mm)
325 x 480 mm Abdruckgröße bei Textspalten, Rheinisches Format (3.360 mm)
232 x 326 mm Abdruckgröße Tabloid (1.630 mm)

Spaltenbreite und  Spaltenanzahl 
a) Anzeigenteil: 44 mm/7 Spalten (326 mm)
b) Textteil: 50 mm/6 Spalten (325 mm)
Grundschrift Anzeigenteil: 7,5 Punkt Helvetica light (bei Fließsatzanzeigen behält sich der Verlag – auch bei Anlieferung fertiger Vorlagen – Neusatz in der angegebenen Grundschrift vor.)

Druckverfahren 
Offsetdruck
Druckform 
Computer-to-Plate (CTP)

2. Druckunterlagen für einfarbige Anzeigen und Anzeigen mit Schmuckfarben

Vorlagen 
Rasterweite 60 (+/– 2) Linien/cm

Farbnamen 
Beim Erstellen von Farbanzeigen ist zu berücksichtigen, dass bei den Farbnamen ausschließlich HKS-Farben zu benutzen sind.

Strichbreite 
Negative Striche: mind. 0,15 mm
(Schriften und Linien) 
Positive Striche: mind. 0,10 mm

Kleine Negativschriften mindestens in halbfett serifenlos ausführen!

3. Druckunterlagen für mehrfarbige Anzeigen (4c-Anzeigen)

Rasterweite 
60 (+/– 2) Linien/cm
Werden Raster mit höherer oder niedrigerer Rasterweite eingesetzt, so ist die Gradation anzupassen, da hier höhere oder niedrigere Tonwertzunahmen auftreten.

Rasterpunktform 
Gemäßigter Kettenpunkt
Der erste Punktschluss sollte bei 40%, der zweite Punktschluss bei 60% liegen.CMYK-Separation 
Hierfür wird das ISO-Profil für den Zeitungsdruck „ISOnewspaper26v4.icc“ empfohlen. Download unter: http://www.wan-ifra.org/ private-download/111025. Maximaler Gesamtfarbauftrag: 240%, Tonwertzunahme-Berücksichtigung: 26% (Mittelton bei 40%)

4. Andruck

Bedruckstoff 
Nach Möglichkeit ist Auflagenpapier oder der in ISO 12647-3:2005 definierte Bedruckstoff zu verwenden (Messbedingungen: D 50, 45/0 oder 0/45, schwarze Unterlage).

Druckreihenfolge 
1. Cyan; 2. Magenta; 3. Yellow; 4. Schwarz

Analog-/Digital- Prüfdruck (Proof) 
Anstelle eines Andruckes kann ein Prüfdruck geliefert werden.Auf diesem Prüfdruck (Proof) muss ein FOGRA-Medienkeil CMYK stehen, dessen Felder die für den Zeitungsdruck vorgeschriebenen CIELAB-Werte aufweisen. Die für den Andruck geltenden Festlegungen müssen sinngemäß auch für einen Analog- oder Digital-Prüfdruck eingehalten werden. Hinweis: Prüfdrucke erfüllen die Anforderungen des Zeitungsdruckes nur bedingt.

5. Anforderungen an Datenträger und Datenaustausch

Datenträger 
Es können DVDs und CDs verarbeitet werden.

Datenanlieferung 
E-Mail: anzeigen@sz-sb.de

Datenformate 
Es werden vorzugsweise PDF-Dateien mit inkludierten Schriften verarbeitet.
Auch bei EPS-Dateien sind die Schriften einzubinden. Bei generischen (offenen) Dateien sind sowohl die Schriften als auch zugehörige Bild- und Grafik-Dateien mitzuliefern.
Der Verlag behält sich vor, Dateien von veralteten oder nicht gebräuchlichen Programmen bzw. -Versionen zu reklamieren.
Hinweis: Aus Office-Dateien (Word, Excel) werden die Texte übernommen. Eingebundene Logos müssen die notwendige Auflösung haben, um produziert werden zu können. Nicht mitgelieferte Fonts werden ersetzt.

Bildauflösung 
Bilddaten dürfen nicht in zu feiner Auflösung geliefert werden, weil sonst Rechen- und Verarbeitungszeiten unvertretbar hoch werden.
Eine 4c-Bilddatei sollte nicht mehr als 100 Kilobyte/cm2 enthalten.
Eine höhere Auflösung führt zu keiner Qualitätsverbesserung im Druck. Für die tatsächliche Bildausgabegröße sollte die Bildeingabeauflösung von 200 dpi nicht unterschritten werden.

Proof 
Bei digital angelieferten Anzeigen ist dem Verlag generell ein aussagekräftiger Proof zur Verfügung zu stellen. Bei Farbanzeigen muss ein Farbproof vorliegen (siehe dazu auch Punkt 4 – Andruck/Prüfdrucke). Farbreklamationen werden ohne gelieferten Farbproof abgelehnt.

6. Formate 

Info: Bei der Saarbrücker Zeitung wird die neue Version der im Zeitungsdruck gültigen ISO 12647-3:2005 angewendet. Mit dieser Maßnahme schließen wir uns der Mehrzahl der Zeitungsverlage an und unterstützen damit die Standardisierungsbemühungen in der Branche.

Lesen sie vor der Einreichung bitte unsere AGB.